260 - De Tiarn vom Häfn

1.:
Früher war's so schee,
jetzt sitz i do im Häfn.
So guat kunnt's ma geh,
wa i ned do im Häfn.
I muaß stoak sei, es muaß weitergeh',
wei i waß, I g'hear ned her - in den Häfn.

2.:
I wollt neamden wos tuan,
doch i bin do im Häfn,
und bei Regn und Sturm
sitz i do im Häfn.
I suach an Weg furt von dem Fleck,
es gibt sicher no a Tiar - aus dem Häfn.

Bridge:
Außi durch die Tiar, außi muaß i,
außi durch die Tiar, doch i frog mi wie, frog mi wie...

Solo (erste 4 Zeilen der 3. Strophe)

3.:
Jo, do drausst schaut's besser aus,
doch i waß, i steh vor - de Tiarn vom Häfn.

4. = 1.

Songs overview